Home
Einleitung
Info
Wanderweg
Burg
Blankenheim
Führungen
Team
Termine
Wanderkarte
Diashow
Presse
Literatur
Links
Impressum

Termine

Termine unter www.Blankenheim-info.de

Wasser für die Grafen von Blankenheim

Sonder-Ausstellung in den Römerthermen Zülpich

 - Museum der Badekultur - im 1. OG. zu sehen

Ergebnisse des von 1998 bis 2005 durchgeführten Forschungsprojektes „Wasser für Burg Blankenheim"

Die Ausstellung „Wasser für Burg Blankenheim hat bisher in vielfältiger Weise und an besonderen Orten auf die Tiergartentunnel-Anlage Blankenheim, der mittelalterlichen Wasserversorgung zur Burg Blankenheim und den Erholungsort Blankenheim aufmerksam machen können.

Nach den Präsentationen der „High-Tech-Anlage des Mittelalters" beispielweise in Köln, Berlin, München, Bonn und Wasserinfozentrum Eifel in Heimbach ist die Dokumentation, zusammengestellt von Dr. Klaus Grewe vom Rheinischen Amt für Bodendenkmalpflege, mit beleuchtetem Diagramm, Deichelbohrertisch, originalen Holzrohren, Deichelbohrern und Deichelringen, in den Römerthermen Zülpich - Museum der Badekultur - seit der Eröffnung im vergangenen Jahr zu sehen.

Transport, Auf- und Abbau sowie finanzielle Unterstützung erfolgt durch den Verein zur Förderung der Burg und sonstiger Kulturgüter in der Gemeinde Blankenheim e.V..

Dabei hat sich aus Mitgliedern des Fördervereins ein „Ausstellungsteam" gebildet, dass die jeweils erforderlichen Arbeiten in Verbindung mit den Ausstellungspräsentationen ehrenamtlich üils erforderlichen Arbeiten in Verbindung mit den Ausstellungspräsentationen ehrenamtlich übernommen hat.

Die Ausstellung zeigt den spannenden Weg von der Entdeckung und Erforschung bis zur Rekonstruktion dieses einmaligen Technikbauwerks. Am Nachbau eines mittelalterlichen Röhrenbohrertisches wird das aufwändige Verfahren zur Herstellung der Holzrohre von Hand demonstriert.

Die Ausstellung in den Römerthermen in Zülpich ist bis auf Weiteres während der üblichen Öffnungszeiten zu sehen.